+49 9761 53 91  |  ObscureMyEmail

Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen

Anforderungen im Hauptfach

  • Gesang

    Zwei leichte Arien oder Kunstlieder unterschiedlichen Charakters aus verschiedenen Epochen, darunter mindestens ein deutschsprachiges Stück sowie ein Volkslied, das ohne Begleitung vorgetragen werden soll. Der Vortrag soll auswendig erfolgen.

    Literaturbeispiele:

    Altitalienische Arien aus der Parisotti-Sammlung
    Mozart: Arie der Zerline “Vedrai carino”,
    Mozart: Arie des Cherubin “Voi che sapete”
    Mozart: Arie des Pedrillo “Im Mohrenland gefangen”,
    Mozart: Arie des Leporello “Keine Ruh bei Tag und Nacht”
    Beethoven: Ich liebe dich
    Schubert: Wiegenlied, Seligkeit, Lachen und Weinen, Wandern, Morgengruß
    Brahms: Vergebliches Ständchen, Wiegenlied

  • Klavier

    Drei Werke aus verschiedenen Epochen.

    Literaturbeispiele:

    Barock J.S.Bach - zweistimmige Invention
    Klassik Beethoven – Sonatinen op. 49 / op.79
    Romantik Mendelssohn - Lieder ohne Worte
    Romantik Schubert - Moments musicaux
    Romantik Chopin - Walzer h-moll
    20.Jh. Bartok - Mikrokosmos Band I
    20.Jh. Bartok - Katschaturian - Sonatine

  • Orgel

    Das Fach Orgel kann entweder als Hauptfachinstrument im Rahmen der Laienmusikausbildung gewählt werden oder in der Kirchenmusikausbildung, bei der dann die kirchenmusikalischen Fächer dazu kommen.

    Literaturbeispiele:
    G.Frescobaldi: zwei kürzere oder ein längeres Stück aus Fiori musicali
    J.S. Bach: zwei Choralvorspiele aus Orgelbüchlein (Bärenreiter)

    für Kirchenmusiker zusätzlich:
    drei 4-stimmige Choräle (Orgelsätze z.B. J.S. Bach, S. Scheidt oder aus den Orgelbüchern zum Gotteslob und EKG) auswendig oder mit Hilfe einer einstimmigen Melodievorlage (Gesangbuch)

  • Schlagzeug / Percussion

    Es soll auf drei Instrumenten vorgespielt werden.
    Bitte aus den folgenden Bereichen auswählen:

    Literaturbeispiele:

    Kleine Trommel (Snare Drum):
    H. Knauer: Trommel-Schule
    C. Wilcoxon: Modern Rudimental Swing Solo

    Drum set:
    C. Appice: Realistic Rock
    J. Chapin: Advanced Technique
    R. Latham: Funk Studies

    Mallet:
    D. Friedman: Vibraphone Technique
    M. Goldenberg: Modern School for Xylophone

    Pauken:
    H.Knauer: Kleine Paukenschule

  • Violine

    Eine Etüde und mindestens 2 Vortragsstücke aus verschiedenen Epochen.

    Literaturbeispiele:
    Barock: G.F. Händel - Sonate F-Dur
    Klassik: W. A. Mozart - „Wiener Sonatinen“
    Romantik: F. Schubert - Sonatinen (ausgewählte Sätze)
    Moderne: H. Genzmer - Sonatine

  • Viola

    Eine Etüde und mindestens 2 Vortragsstücke aus verschiedenen Epochen.

    Literaturbeispiele:
    Barock: G. Ph. Telemann - Konzert G-Dur
    Klassik: C. Ph. E. Bach - Sonate C-Dur
    Moderne: B. Hummel - Sonatine 1971

  • Violoncello

    Eine Etüde und mindestens 2 Vortragsstücke aus verschiedenen Epochen.

    Literaturbeispiele:
    Barock: J.S. Bach - Suite No. 1,2,3
    Klassik: C. Stamitz - Konzert C-Dur 1. Satz
    Klassik: L.v. Beethoven - Sonate Nr. 2 g-moll
    Romantik: J. Brahms - Sonate e-Moll op. 38 1. Satz
    Romantik: G. Fauré - Elegie op. 24
    Moderne: D. Schostakowitsch - Sonate, 1. oder 2. Satz

  • Kontrabass

    Eine Etüde und mindestens 2 Vortragsstücke aus verschiedenen Epochen.

    Literaturbeispiele:
    Barock: J.S. Bach - 6 Stücke (bearb. v. Ida Caroll)
    Romantik: Saint-Saens - „Der Elefant“ aus „Le carnaval des animaux“
    Moderne: A. Amellér - Six pièces faciles für Kb. u. Kl.

  • Gitarre

    Zehn Minuten Programm mit Werken aus mindestens drei verschiedenen Epochen

  • Blockflöte

    In der Eignungsprüfung soll auf Sopran- und Altblockflöte gespielt werden! Je ein Werk aus dem Frühbarock, dem Barock und aus der Moderne.

    Literaturbeispiele:
    Frühbarock: G. Frescobaldi - Canzonen
    Frühbarock: Jacob van Eyck - Flytenlusthof
    Barock: G. Ph. Telemann - Sonate F-Dur
    Barock: D. Bigaglia - Sonate a-moll
    Moderne: H. Genzmer – 1. Sonate
    Moderne: H. M. Linde – Music for a bird

  • Querflöte

    Es sollen Tonleitern und Dreiklänge mit bis zu 4 Vorzeichen gespielt werden, außerdem eine Etüde und zwei Vortragsstücke unterschiedlichen Charakters.

    Literaturbeispiele:
    Barock: Händel - Sonate e-moll op.1/10
    Klassik: C. Stamitz - Konzert G-Dur op. 29
    Moderne: C. Debussy - Syrinx für Flöte solo

  • Klarinette

    Es sollen Tonleitern und Dreiklänge mit bis zu 4 Vorzeichen gespielt werden, außerdem eine Etüde und ein Vortragsstück.

    Literaturbeispiele:
    Carl Baermann: Klarinetten-Schule, Erster Teil, 2. Abteilung
    K.Stamitz: Klarinetten-Konzert Nr. 3 (1. oder 2. Satz)
    C. M. von Weber: Variationen op. 33 (nur Thema)

  • Saxophon

    Es sollen Tonleitern und Dreiklänge mit bis zu 4 Vorzeichen gespielt werden, außerdem eine Etüde und ein Vortragsstück.

    Literaturbeispiele:
    Eugène Bozza: Menuet des pages
    W. Benson: Cantilena
    J.-M. Londeix: Tableaux Aquitains Nr. 1 Bachelette

  • Trompete

    Es sollen Tonleitern und Dreiklänge in Dur und Moll mit bis zu 4 Vorzeichen gespielt werden, außerdem eine Etüde und ein Vortragsstück.

    Literaturbeispiele:
    R. W. Getchell: Second Book of practical Studies Nr. 101, 104 107
    R. Stegmann: Elementare Trompetenschule Bd. 1 Nr. 148 u. 174; Bd.2 Nr.16
    G.F.Händel: Concertino 1. Satz
    F. Dubios: 6 Pieces Nr. 1
    Ted Huggens: A Trumpet Ballade

  • Posaune

    Es sollen Tonleitern und Dreiklänge mit bis zu 4 Vorzeichen gespielt werden, außerdem eine Etüde und ein Vortragsstück.

    Literaturbeispiele:
    Andre la Fossa: Methode Complete, Band 1
    Kopprasch: Etüden, Heft 1 (Nr. 3)
    Bordogni/Rochut: Melodios Etudes for Trombone, Band 1 (Nr. 7)
    J.E.Galliard: Sonata Nr. 1 (1. und 2. Satz)
    Paudert: Arie

alle öffnen alle schließen

Kontakt

Telefon: +49 (0) 9761- 53 91
Fax: +49 (0) 9761- 39 52 81
Mail: ObscureMyEmail
Internet: www.bfsmusik.de

Anschrift

Berufsfachschule für Musik
Bad Königshofen
Dr. Ernst-Weber-Str. 14
97631 Bad Königshofen

Sekretariat

Mo - Do 7.30 - 15.30 Uhr
Fr 7.30 - 11.30 Uhr


Während der bayerischen Schulferien
sind veränderte Zeiten möglich

35 Jahre BFM 1982-2017